news

VERBINDUNG TRETEN

Neben der Zayed Universität,
Zayed Stadt,
Abu Dhabi, Die Vereinigten Arabischen Emirate
Tel: 00971 2 635 9999

Über den INCOSAI 2016

Der Kongress ist das oberste Organ der INTOSAI und setzt sich aus allen Mitgliedern zusammen. Ein regelmäßiges Treffen findet ein Mal alle drei Jahre statt, wobei der Vorsitz von der gastgebenden Rechnungskontrollbehörde gehalten wird. Er bietet allen Mitgliedern der INTOSAI die Möglichkeit, Erfahrungen zu teilen, Anliegen zu diskutieren, Beschlüsse zu fassen und Empfehlungen zu verabschieden, um die Rechenschaftspflicht von Regierungen weltweit zu verbessern. Zu den Teilnehmenden gehören Delegationen der Mitglieds-ORKB sowie Vertreterinnen und Vertreter der Vereinten Nationen, der Weltbank und anderer internationaler Organisationen und Fachorganisationen.

Der XXII. INCOSAI wird in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten in diesem Jahr stattfinden. 

Der diesjährige Kongress stellt eine Möglichkeit dar, mehrere entscheidende Entwicklungen zu diskutieren, und darüber hinaus kann die INTOSAI-Gemeinschaft über ihre zukünftige Ausrichtung reflektieren und entscheiden. Die INTOSAI wird beim Kongress ihren nächsten Strategischen Plan vorstellen. Der Strategische Plan wird gemeinsam mit den aktualisierten Statuten der Organisation präsentiert werden. Der strategische Planungsprozess fand auf eine inklusive Weise statt und umfasste auch Überlegungen, die mit externen Stakeholdern angestellt wurden. Der strategische Planungsprozess führte zu einigen Ergebnissen, von denen insbesondere die folgenden hervorzuheben sind:

 

  • die erneute Bestätigung der Normsetzung, des Kapazitätsausbaus und des Wissensaustausches als Eckpfeiler der Aktivitäten der INTOSAI;
  • die Bekenntnis zur Ausübung einer wichtigen Rolle bei der Unterstützung der VN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, so wie sie von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 lanciert wurde;
  • die Sicherstellung dessen, dass die INTOSAI alle ihre Mitglieder unterstützt und die Unabhängigkeit von ORKB im finanziellen, administrativen und betrieblichen Sinne schützt;
  • die Förderung der Regionen der INTOSAI, um ORKB eine stärkere professionelle Unterstützung zu bieten; 
  • eine allgemeine Verbesserung der Relevanz, der Reaktionsfähigkeit und der Dienstleistungen der INTOSAI gegenüber ihren Mitglieds-ORKB.

 

Neben dem Strategischen Plan werden den Teilnehmenden am Kongress die folgenden bedeutenden Entwicklungen, zu denen es in den letzten drei Jahren gekommen ist, zwecks Erörterung und Beschlussfassung vorgestellt:

 

  • die Lancierung aktualisierter und verbesserter Prüfnormen im Bereich der Wirtschaftlichkeitsprüfungen und der Prüfungen zur Einhaltung rechtlicher Normen. Diese Normen sind im Bereich der öffentlichen Finanzkontrolle einzigartig.
  • Die Bereitstellung eines Mechanismus zur Leistungsbemessung von ORKB und zur Gewährleistung dessen, dass wir bei unserer Selbstbewertung handeln, wie wir es bei von uns geprüften Organisationen machen, und nicht nur „Wasser predigen und Wein trinken“. Das Rahmenwerk zur Leistungsbemessung von ORKB wird eingeführt werden. Dies kann die immer wieder aufkommende Frage „Wer prüft die Prüfenden?“ zu einem gewissen Grad beantworten.
  • Mehrere weitere Initiativen und Produkte, die entwickelt wurden, zum Beispiel Orientierungshilfen für den Ethikkodex, Umweltfragen und nachhaltige Entwicklung, Peer Reviews und vieles mehr.

 

Nach einer Anerkennung der ganzen Arbeit, die in den letzten drei Jahren innerhalb unserer Gemeinschaft getan wurde, und einer Vertiefung in dieser, werden wir Bereiche von besonderer Bedeutung diskutieren. Diese Themenbereiche, die für diesen Kongress ausgewählt wurden, stehen in einem Zusammenhang mit unserem strategischen Planungszyklus und werden auch von den zwei Themen des Kongresses wiedergegeben:

Thema I

Wie kann die INTOSAI zur VN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, einschließlich guter Regierungsführung und Stärkung der Korruptionsbekämpfung, beitragen?

Thema II

Professionalisierung: Wodurch kann die Glaubwürdigkeit der INTOSAI gefördert werden, um eine noch stärker anerkannte internationale Organisation zu werden?

INCOSAI 2016 Logo

Ein Logo ist ein eigenes Zeichen oder Symbol, das eine Organisation oder Person repräsentiert. Das Logo für den XXII. INCOSAI wurde mit Bedacht entworfen und von unserem Kreativausschuss einer Prüfung unterzogen, um den inneren Zusammenhang mit dem Kongress zu gewährleisten. Die verwendete Bildsprache unterstreicht das kulturelle Erbe der Vereinigten Arabischen Emirate und macht uns leicht als ORKB erkennbar.

 

Der Globus: Kontinuität

Der Globus im Logo symbolisiert die Einheit der Organisation. Er stellt die langjährige Verbindung zwischen den Mitgliedern des Kongresses dar. Auch das INTOSAI-Emblem wurde in das Logo integriert. Es soll den Fortschritt und die Weiterentwicklung des Kongresses sicherstellen und nachhaltig fördern.

 

 

 

Der Wachturm: Macht

Das Al Jahili Fort in Al Ain diente als Inspiration für das Logo des XXII. INCOSAI. Es steht für die Kultur des Landes und sein kulturelles Erbe. Es ist eines der größten Forts in Al Ain und ein herausragendes Beispiel für die örtliche Militärarchitektur. Als eines der historisch ältesten Gebäude wurde es im Jahre 1891 von Scheich Zayed dem Ersten zur Verteidigung der Stadt und zum Schutz der Palmenhaine errichtet. Es diente vormals als Stützpunkt für die militärischen Kräfte, die die Bergpässe und den Frieden zwischen den Stämmen sicherten, sowie auch als Residenz des örtlichen Gouverneurs. Forts und Wachtürme wurden vornehmlich zu Verteidigungszwecken gebaut. Sie spielen eine wichtige Rolle im kulturellen Erbe der VAE. Die meisten wurden an strategischen Orten zum Schutz eines Gebiets oder einer Handelsstation gebaut. Die größeren dieser Forts waren relativ große Steinbauten mit runden oder quadratischen Wehrtürmen an jeder Ecke und dienten als Sitz der örtlichen Verwaltung.

 

Die Dattelpalme

Die Dattelpalme stellt in den VAE seit mehreren tausend Jahren einen Teil des “Golf-Ökosystems” dar. Sie ist für die VAE von besonderer Bedeutung. In der Vergangenheit diente sie als Hauptnahrungsquelle der Region. Aufgrund ihrer guten Lagerfähigkeit stehen Datteln ganzjährig zum Verzehr zur Verfügung. Die Blätter und Stämme des Dattelpalmenbaums werden als Baumaterial verwendet. Während des Sommers waren die Dattelpalmenoasen ein bevorzugter Rückzugsort.